Für Freiheit und Demokratie - Unser Kampf gegen Nazis und Diktatur hat Tradition

Partei

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht."

Vor 75 Jahren, am 23. März 1933 stemmte sich der SPD-Fraktionsvorsitzende Otto Wels im Reichstag in einer dramatischen Rede gegen die Errichtung des nationalsozialistischen Diktatur.

Die gesamte SPD-Fraktion im Reichstag stimmte gegen das Ermächtigungsgesetz. Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten widerstanden den Nazis trotz Bedrohung mit Verfolgung und Mord.
Seit Ihrer Gründung 1863 hämpft die SPD für Ihre Grundwerte, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Wir stehen für das soziale und demokratische Deutschland - gestern heute und morgen!

Über die Machtübergabe der bürgerlichen Parteien an die Faschisten und den Widerstand der SPD im Reich und in Reutlingen diskutierte der SPD-Ortsverein Reutlingen Nord-West Naturfreundehaus Reutlingen mit dem Reutlinger Historiker Prof. Dr. Karl Weingärtner.